Cottbus 15. FEBRUAR 2014 – NAZIS BLOCKIEREN – GESCHICHTE WIRD GEMACHT!

15.​Fe­bru­ar 1945: Die Al­li­ier­ten bom­bar­die­ren den Cott­bu­s­er Bahn­hof, die­ser An­griff fällt in das Ende des Drit­ten Reichs, wel­ches Mil­lio­nen Men­schen ge­mor­det hat. Der ein­zi­ge auf­rich­ti­ge Um­gang mit die­sen Ver­bre­chen lau­tet: Nie wie­der Fa­schis­mus, nie wie­der Krieg! Weiterlesen

Cottbus 2013: Infos vor Tag X

Am morgigen 15. Februar wird es in Cottbus verschiedene Protestaktionen gegen einen Nazi-Aufmarsch geben. Die Proteste richten sich gegen eine Interpretation des Bombenangriffs auf Cottbus vor 68 Jahren, die nicht in den Blick nimmt, dass der Krieg damit auch nach Cottbus zurück kam. Die Proteste richten sich auch gegen eine Hetze z.B. gegen Juden und Flüchtlinge, wie sie am 12. Mai von den gleichen Organisatoren in Redebeiträgen vorkam und wo in Sprechchören ein „Nationaler Sozialismus“ gefordert wurde. Einer solchen Ideologie darf die Straße nicht überlassen werden. Alle Menschen in Cottbus sind eingeladen, an den
Protesten teilzunehmen. Weiterlesen