Nazidemo in Wittenberge am 05.04.14 angekündigt

Neonazis planen, am Samstag, dem 5. April in Wittenberge (Landkreis Prignitz) zu demonstrieren. Unter dem Motto „Sieh nicht zu, wenn deine Stadt stirbt – werde aktiv!“ soll der Aufmarsch ab Mittag stattfinden. Die Neonazis wollen gegen „nicht erträgliche Zustände“ protestieren, die für sie als „Streiter für die nationale Weltanschauung“ nicht hinnehmbar seien. Auf einer bereits jetzt eingerichteten Mobilisierungsseite der Neonazis ist bislang ein Kurzaufruf und ein interner Auflagenkatalog veröffentlicht. Die Demonstration wurde in einer Mitteilung der Kameradschaft  „Freie Kräfte Neuruppin / Osthavelland“ am Montag publik.

Demoaufruf (Screenshot

Seit Monaten dauert in Wittenberge eine Serie von neonazistischen Schmiereien und Sachbeschädigungen an. Einige Beispiele: Ende November wurden über eine Länge von 300 Metern an einer Mauer rechte Parolen geschmiert. An einer Haustür wurde Ende Oktober ein Hakenkrez geritzt. Im September wurde eine Ernst-Thälmann-Gedenktafel beschädigt. Ende August wurden am Busbahnhof rechte Parolen und Symbole hinterlassen. Die nun geplante Demonstration soll vermutlich dazu dienen, die rechte Präsenz in Wittenberge zu verstärken und auf ein neues Level zu heben.

Zuletzt hat es im Februar 2013 eine Neonazi-Demonstration in Wittenberge gegeben. Damals war in den Abendstunden eine kleinere Gruppe Rechter dunkel gekleidet und unangemeldet am Stern mit Fackeln und Transparenten aufmarschiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.